Kleine ArkanaTarot gratis legen

Das Internet ist für Freunde von Tarotkarten eine wahre Schatztruhe. Man kann sich über die Bedeutung einzelner Karten informieren, die verschiedenen Decks betrachten oder mit Experten in Kontakt treten, beispielsweise um gemeinsam einen Blick in die Zukunft zu wagen. Eine ganz besondere Attraktion bieten kostenlose Online-Legungen.

Hier ein paar vorgeschlagene Seiten, auf denen man Tarot gratis legen kann:

Tarot Wahrheitskugel

Wahrheitskugel Tarot

Neben unzähligen Wahrsageanwendungen werden auf der Wahrheitskugel die verschiedenartigsten Tarotdecks für kostenlose Online-Legungen angeboten. Viele folgen dabei einem recht eigenen, kreativen Muster mit originellen Deutungen und Kartensymbolen.

Tarot.de

Tarot.de

Auf dieser beliebten esoterischen Seite sind eine Menge Befragungen zu finden. Dazu zählen Tageskarten, mehrere Entscheidungshilfen oder Unterstützung bei Fragen zur Liebe, beispielsweise mithilfe eines Beziehungsspiels. Verwendet werden klassische Karten, vor allem das Rider-Waite- und das Crowley-Tarot. Auf der Seite ist zudem jede Menge Deutungswissen zu finden, sowie ein Forum, in dem man zum Beispiel bei der Interpretation eigener Ergebnisse weitere Meinungen einholen kann.

Tarot auf Kartenlegen-Sofort.de

Kartenlegen-sofort

Diese Seite konzentriert sich vor allem auf das Kartenlegen mit Skatkarten. Wer das nicht kennt, sollte das mit Sicherheit mal ausprobieren. Doch inzwischen geht es hier etwas bunter zu. Es werden einzigartige Decks für die gratis Online-Legung bereitgestellt, deren Bilder oft mehr erklären als viele Worte. Neben Skat- und Tarotkarten wartet auch eine Lenormand-Rubrik darauf, entdeckt zu werden.

Gempen Tarot

Gempen

Es werden eine Reihe bekannter Legungen wie beispielsweise das Keltische Kreuz, das Narrenspiel oder das Ankh angeboten. Genutzt werden zwei klassische Tarotdecks. Eines ist von dem Maler Hieronymus Bosch, das andere von Rider Waite. Auch Lenormandkarten können nach diversen Mustern (z.B. Ja-Nein-Entscheidung) befragt werden.

Liebestarot.at

Liebestarot

Hier können speziell für Fragen zur Liebe entworfene Karten gratis genossen werden. Dabei beantwortet jede Legung eine Frage zu Herzensangelegenheiten. Diese sind in Kategorien geordnet, die sich einerseits an Singles, andererseits an Menschen in einer Beziehung richten. Eine gesonderte Rubrik unterstützt das Zusammenkommen mit einem erwählten Wunschpartner.

Astrolantis Tarot

astrolantis

Neben einer ganzen Reihe diverser Orakelspiele und vergleichbaren Browserapps sind auf dieser Seite auch gratis Tarotlegungen zu finden. Es warten recht interessante Muster wie der "Baum des Lebens", der sich von seiner Anordnung her an die Kabbala orientiert. Ebenso verwendet werden kann unter anderem ein Hexagramm oder ein astrologischer Kreis, der eine Zukunftsdeutung für die kommenden sechs Monate vorsieht. Benutzt werden die Karten von Rider Waite.

Unter den vorgestellten Seiten sind allgemeine Kartendeutungen zu finden und solche, die ihren Blick zum Beispiel auf die Liebe oder den beruflichen Erfolg richten. Dabei kommen alle möglichen Decks zum Einsatz. Die Mehrzahl folgt der Struktur, die ungefähr im 16. Jahrhundert als Tarot de Marseille beziehungsweise Tarocchi bekannt wurde und aus 78 Karten besteht, die sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt haben. Andere sind eher mit Wahrsagedecks vergleichbar und gehen eigene Wege. Doch sowohl traditionelle wie auch neuere Varianten des Kartenlegens eignen sich ausgezeichnet für das Beantworten von Fragen nach dem Orakelprinzip.

Tarot online legen - was dafür spricht

In früheren Kulturen ging man von der Existenz eines besonderen Orakelaugenblickes aus, in dem die Zeit stehen bleibt und sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vereinen. Das Runenorakel der Wikinger blickt auf diese drei Zeitdimensionen, vor allem mit dem Ziel, die Zukunft zu entschlüsseln.

Auch die Philosophie des I-Ging erklärt das fundierte Zustandekommen von Wahrsagungen mithilfe des asiatischen Münzorakels mit diesem eigenen Moment, der stets bei divinatorischen Handlungen entsteht. Es wird eine absolute oder auch transzendentale Dimension betreten, in der man aus metaphysischer Sicht auf zeitlose Informationen zugreifen kann.

Wofür einst Schildkrötenpanzer, Glücksmünzen oder Schwefeldämpfe eingesetzt wurden, kann auch mit Karten erfragt werden. Dabei spricht nichts dagegen, das Tarot auch online zu legen. Das liegt nicht nur daran, dass es meist gratis ist.

Egal ob ein Ergebnis physisch oder digital zustande bekommt, es findet eine Orakelhandlung statt und das Schicksal erhält die Möglichkeit, aus mehreren Losalternativen eine Antwort auszuwählen. Aus Sicht des Losverfahrens bietet die digitale Variante sogar Vorteile. Es kann zu keinen verzerrenden Einflüssen kommen, zu denen beispielsweise aneinander haftende Karten zählen, was bei neu gekauften Decks manchmal der Fall ist. Doch egal ob frisch gedruckt oder digital, jede Legung ist als Antwort des Schicksals zu betrachten, egal wie das Ergebnis entstanden ist.